Maria Marcinkowska-Rosół, Die Konzeption des NOEIN bei Parmenides von Elea

By | 18 lipca 2010

Nakładem wydawnictwa Walter de Gruyter ukazała się niedawno książka Marii Marcinkowskiej-Rosół pt. Die Konzeption des NOEIN bei Parmenides von Elea (Berlin – New York 2010, ss. 284).

Maria Marcinkowska-Rosół, Die Konzeption des NOEIN bei Parmenides von Elea

Maria Marcinkowska-Rosół, Die Konzeption des NOEIN bei Parmenides von Elea

Spis treści:

  • Vorwort
  • Einleitung
  • Die Diskussion um die Begriffe ‘noos, noein, noēma’ bei Parmenides
  • Aletheia: Denken und Sein
    • Die Parmenideische Einführung in die Wege der Forschung (Fr. 2)
    • Denken und „ist nicht“ – der Elenchos
    • Denken und „ist“
  • Das Denken in der Welt der ‚Doxa‘
    • Der Sinn von Fr. 16.1-2
    • Syntax und Sinn von Fr. 16.2b-4: Das Denken der Formen
    • Die Aporien der modernen These von der Erkenntnis KATA TO YPERBAΛΛON
    • Vorschlag einer Lösung der dargestellten Aporien
    • Der Mensch als ΘAYMA ΘEION
  • Zur Erlösung
    • Was ist im Hause der Göttin geschehen?
    • Aufforderung zur Kontemplation (Fr. 4)
    • Der Sinn der Kontemplation oder das Ziel der Parmenideischen Protreptik
    • Τῷ κατανοουμένῳ τὸ κατανοοῦν ἐξομοιῶσαι
  • ΠΑΡΜΕΝΙΔΟΥ ΠΕΡΙ ΝΟΗΣΕΩΣ. Zusammenfassung
  • Literaturverzeichnis
  • Stellenindex

Szczegółowy spis treści: plik pdf (ok. 400 KB).

Więcej informacji: na stronie głównej wydawnictwa oraz reference-global, a ponadto na stronie google-books.